Sonntag, 1. Juli 2012

Darwin

Mein erster Tag im Northern Territory. Bin natürlich ein wenig gerädert aufgewacht. Die Hitze hat mir dann erstmal den Rest gegeben. Hab mich dann aber nach 2 Liter Wasser entschieden, Darwin zu erkunden. Da ist mir dann erstmal aufgefallen, dass meine Unterkunft so ziemlich mittendrin von allem ist. Restaurants, Einkaufscenter, Bars und Discotheken alles direkt in meiner Straße... Einwandfrei!
So das ist die Bibliothek. Wichtig zu wissen, denn da gibts WLAN 4 FREE !!!!

...das ist die Darwin Waterfront. Ziemlich viel Tourismus. War mir aber egal, denn ich den halben nachmittag dort in der Wiese geschlafen. Der künstlich angelegte Badesee war aber echt prima.

Hier noch mal der Badesee von meinem Schlafplatz aus. Das große Gebäude dahinter ist das Solution Center. Da war ne Ausstellung, die hieß Toys 4 Boys ;-) Hatte aber keinen Bock..
Im Anschluss daran bin ich wieder zurück in die Unterkunft und hab mir, festhalten, was zu essen gekocht ;-) Am späten nachmittag war ich dann am Pool rumgelegen und hab mal wieder ein Bier getrunken. Dabei bin ich mit meinem Room-Mate ins Gespräch gekommen. Ein Engländer, aber ein normaler wie sich rausgestellte. Sonntags ist am Mindil Beach immer ein ganz großer Markt, den wollten wir besuchen. Sind dann zu 8 losgezogen. Aus irgendeinem Grund, war es an diesem Tag erlaubt zu böllern. Wie bei uns Silvester. Hatten ja mal überhaupt keine Ahnung was uns dort erwarten würde.. Menschenmassen, war das erste was mir aufgefallen ist. Dann waren wir an so einer Art Sanddüne. Der Sonnenuntergang war schon mal der Knaller. Bitte selbst überzeugen..



Nachdem wir dann die Sanddüne überquert haben, ist uns eigentlich erstmal klar geworden was da los ist. Da waren tausende am Strand, mit Tischen, Stühlen usw. Hab etz leider kein richtiges Foto davon, da meine Digicam keinen Bock mehr hat den Blitz einzuschalten ;-( Egal, aber sie geht.
Waren dann halt auch am Strand gesessen und haben dass alles ein wenig verfolgt. Jeder hat rund um die Küste geböllert. Das war schon schön mitanzuschauen. Aber wir hatten ja nicht damit gerechnet, dass die Stadt Darwin mal richtig Kohle in die Hand genommen hat. Ein Feuerwerk erster Sahne direkt am Strand bei 28 Grad. Absolut fantastisch, glaub des hat mal locker 20 min gedauert. Hier ein Bildchen
Sieht aufm Bild echt net spektakulär aus. 

Damit hatten wir nicht gerechnet!! Obwohl unsere Stimmung schon sehr gut war, hat uns das aber nochmal richtig angefixt!!!
Der Markt ist riesig. Sind dann aber erstmal der guten Musik gefolgt und sofort hängen geblieben. Ich habe schon lange nicht mehr so eine gute Live-Performance gesehen. Abartig gut die Jungs. Ein Drummer und ein Dude mit 4 Didgeridoos. Haben mit den guys after that noch aweng gebabbelt. Locker hoch 2 sag ich mal dazu ;-) ;-)
Danach haben wir uns den Rest des Marktes angeschaut. Es gibt essen aus 50 verschiedenen Ländern!! Genial. Genau meine Welt. Ich weiß nicht, wann ich das letzte mal soviel gegessen hab..

So wies aussieht, bin ich die nächsten Tage im Outback oder besser gesagt im Busch unterwegs und vom Rest der Welt abgeschnitten. Werd meinen Blogg wohl frühestens Freitag wieder füttern können. I´m sorry!!
See ya guys. Cheers

Kommentare:

  1. DU SAU!!

    Das ist ja mega hammer!!!! Ich bin neidisch! :'(

    AntwortenLöschen
  2. Sorry Isa, soll ich aufhoeren, denn blogg zu fuellen???
    Ich will nicht, dass du dich wegen mir schlecht fuehlst :-)
    Lg Matz

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie hab ich in jedem Kommentar nen Fehler drin. Schein etz scho probleme mit der dt. Sprache zu haben.. ;-)

    Der Matz

    AntwortenLöschen
  4. Glaub ich auch :)
    In welchem "Bush" treibst du dich bitte rum du Wortakrobat ?
    Ich kenn nur einen und der war Sheriff der Amis ;)

    Chris

    AntwortenLöschen